das ehemalige Fischerdörfchen,

liegt in einer malerischen, fast geschlossenen Bucht. Bereits in der Antike schätzte man die geschützte Lage. Wegen einer Absenkung der Küste blieb nur wenig von der antiken Stadt Alis übrig. Die Reste der Hafenanlage, der Stadtmauer und eines Tempels sind im Meer versunken.